Karneval – CakePops

Für die Nicht-Rheinländer unter uns: die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange. Sie wissen nicht wovon ich spreche? Na von Karneval, Fastnacht, Fasnet, Fasching, Fastabend, Fastelovend, Fasteleer! Für den Rheinländer in mir unerlässlich dazu a) zu schreiben und b) neben den üblichen Süssigkeiten (auch Kamelle genannt) bzw. Backwaren wie Berliner (was das ist, können Sie/ihr hier nachlesen) auch etwas zu backen. Und da ich wie immer etwas „kreativer“ bin, gibt es dieses Jahr (also gleich zum Milchkaffee) einen Fastnachts-/Karneval – CakePop.

CakePop1_KarnevalJPGIch habe es mir dieses Mal einfach gemacht und einen gekauften Kuchen verwendet. Jedoch beim Erstellen der kleinen Kugeln habe ich mein Standard-Frosting für Cupcakes verwendet. Butter cremig rühren, Puderzucker unterrühren und (Achtung: NEU) Marshmallow-Creme in Erdbeer mit unterrühren. Denn meine diesjährigen Karneval – CakePops sollten Prinzessinnenrosa werden. 🙂 Dann noch rosa Candy Melts (übrigens in Venlo erworben; mehr dazu auch hier) schmelzen und das ultimative Konfetti zum Dekorieren verwenden.

CakePop2Schmeckt himmlich erdbeerig und ist für mich die bester Alternative zu einem Berliner. Euch eine tolle – närrische – Zeit und bis zum Aschermittwoch! Helau und Alaaf!

Über Nelle

Ich liebe Bücher. Schon bevor ich in die Schule gekommen bin, hat mich die Welt der Bücher gefangen genommen. Und seitdem hat sich nichts verändert. Jedes Buch, dass mir in die Hände fällt, wird gelesen. Na gut... nicht wirklich jedes. Aber fast jedes.
Dieser Beitrag wurde unter Backen, CakePops veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
1000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei