Was bietet Lovelybooks?

Lovelybooks_Profil_Screenshot

Heute habe ich einen Linktipp für euch. Manche kennen die Plattform „Lovelybooks“ schon über mein Lesestatus-Widget im Menü auf der rechten Seite, oben.

Doch hinter Lovelybooks steckt noch mehr und dazu möchte ich heute kurz ein wenig berichten.

Neben einem Lesestatus kann man auch dort auch seine eigene Bibliothek anlegen. Das versuche ich – über den jeweiligen Lesestatus – immer aktuell zu halten. Jedoch weitaus seltener poste ich dort „Wunschbücher“. Ich habe ja seit kurzem auch hier eine neue Rubrik für meine WuLi; siehe diesen Post.

Was für mich noch interessant ist: man kann den Autoren bzw. jeweiligen Büchern folgen und so immer aktuell am Geschehen dran bleiben. Was gibt es neues von dem/der Autorin bzw. wie wurde dies oder jenes Buch bewertet. Das ist für mich ein netter Nebeneffekt.

Denn mir geht es mehr um den Austausch bzw. das Kennenlernen neuer Bücher. Doch wie geht das?

Man kann sich bei verschiedenen Büchern um sogenannte Leserunden bewerben. Wenn man bei einer Leserunde gewinnt, dann erhält man ein kostenloses Rezensionsexemplar und verpflichtet sich im Gegenzug zur aktiven Teilnahme an der Leserunde; d.h. Beantwortung der Fragen in der Leserunde und Veröffentlichung einer Rezension auf Lovelybooks und den gewünschten Plattformen. Man bekommt das Buch vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin und kann schon einmal vorab hinein schmökern. Das ist doch der Traum für jeden Buchwurm, oder?

Warum bzw. weshalb ich euch heute darauf hinweise? Nun… ich habe über einen Moderator eine Gruppe einen Hinweis auf eine Leserunde erhalten, mitgemacht und natürlich gewonnen! *freu*

Das Besondere daran: die Autorin Szosha Kramer ist selber als Teilnehmerin aktiv mit an der Leserunde beteiligt. Man kann ihr Fragen stellen und gibt ihr über die Fragen zum Buch ein direktes Feedback zu ihrem Werk.

Also… ihr könnt euch also in den nächsten Tagen auf eine Rezension zu ihrem Werk „Regenbogen über der Sahara“ freuen.

Share

Über Nelle

Ich liebe Bücher. Schon bevor ich in die Schule gekommen bin, hat mich die Welt der Bücher gefangen genommen. Und seitdem hat sich nichts verändert. Jedes Buch, dass mir in die Hände fällt, wird gelesen. Na gut... nicht wirklich jedes. Aber fast jedes.
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Autoren, Bücher & Co., Bücherliste, Leserunden, Rezension, Tipps, Verlinkung/Werbung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen