Was lese ich?

Wenn man mit anderen Menschen ins Gespräch kommt und über Hobbies redet, landet man in Gesprächen mit mir immer bei dem Thema „lesen“ bzw. „Bücher“.

Oftmals werde ich dann gefragt: „Ja, was liest Du denn so?“

Dann versuche ich im Geiste die aktuellen Bücher (ja, ich lese parallel) durchzugehen und in Kategorien einzusortieren. Das gelingt nicht immer. Aber heute ein Versuch einer Einsortierung.

Ich lese gerne (A) Belletristik –> Romane/Erzählungen:

  1. oft auch als z.B. Gegenwartsliteratur bezeichnet; konkreter
  2. geografische bzw. Romane mit Lokalkolorit (z.B. Eifel-Krimis oder Spreewald-Krimis… dabei fällt mir auf: bei diesem „lokalen“ Bezug sind es i.d.R. Krimis… das werde ich mal gesondert im Auge behalten)
  3. aber auch historische Romane, dann aber eher Mittelalter
  4. Trilogien (z.B. Familienhintergrund)
  5. Frauengeschichten (ja… auch manchmal als „Liebesroman“ verdammt)
  6. Krimis, weniger Thriller (siehe auch Nr. 2)
  7. Abenteuerromane (siehe auch Clive Cussler)
  8. Gedichte/Lyrik (sehr ausgewählt; werde hierzu noch einmal einen gesonderten Beitrag erstellen; also dranbleiben)

Ja und zu guter letzt geb‘ ich zu: ein Roman mit Happy End ist mir 1000 mal lieber, als einer ohne.

Zum Ausbau der Seite werde ich immer mal wieder hierauf verlinken bzw. in den Rezensionen hierauf Bezug nehmen. Die Aufzählung ist wahrscheinlich nicht vollständig und für Literaturwissenschaftler nicht wissenschaftlich korrekt. Aber passt auf die Frage aus dem Small-Talk. ☺

Die Rubrik (B) Sachbuch findet hier kaum Anklang, dafür habe ich meinen 2. Blog, der sich um alle Themen rund um die Arbeitswelt dreht. Dort komme ich immer mal wieder auf Sachbücher zu sprechen, da ich auch hiervon ein großer Fan bin. Aber das mehr aus beruflichen Gründen bzw. aus Berufung.

PS: Wer mag kann auch auf meinem Blog in der rechten Ecke oben –> meine aktuellen Lesestatus sehen.

Share

Über Nelle

Ich liebe Bücher. Schon bevor ich in die Schule gekommen bin, hat mich die Welt der Bücher gefangen genommen. Und seitdem hat sich nichts verändert. Jedes Buch, dass mir in die Hände fällt, wird gelesen. Na gut... nicht wirklich jedes. Aber fast jedes.
Dieser Beitrag wurde unter Autoren, Bücherliste, Clive Cussler, Diana Gabaldon, Gisa Pauly, Hobbies, Lovelybooks, Mary Kay Andrews, Nele Neuhaus, Social Media, Tatjana Stepanowa, Wolfgang Burger veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen