Monatsarchive: Januar 2016

Webb, Katherine – „Italienische Nächte“

„Ein Sommer in Italien“ – gefangen in der Zeit und einer unglaublichen Liebe Das 5. Buch* der Autorin Katherine Webb handelt im Italien der 20-er Jahre. Nach dem 1. Weltkrieg ist die Situation für die Landbevölkerung geprägt von Hunger, Dürre … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Um es mit „Forrest“ zu sagen…

….oder: Wochenende! Heute morgen durfte ich allein aufstehen, da mein Freund Überstunden abbaut. Beim frühstücken habe ich dann schnell FB gecheckt und ein Super-Bild bei meiner Schwägerin gesehen. So bin ich dann gut in den Tag gestartet. 🙂 Und jetzt … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Gedanken | Hinterlasse einen Kommentar

Fuchs, Ruth M. – „Gestatten, Erkül Bwaroo, Elfendetektiv“

„Es war einmal vor langer Zeit…“ So oder ähnlich fangen Märchen in der Regel an. Aber eigentlich bin ich aus dem Märchenalter schon raus. Und doch habe ich mir den „phantastischen Kriminalroman“ von Ruth M. Fuchs zu Gemüte geführt.* Denn … Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Buchempfehlung, Rezension | 1 Kommentar

Im Zug

Lichter huschen vorbei, geschäftiges Treiben hinter jedem Lichtpunkt. Neben mir Vokabelgemurmel… Zeitungsrascheln. Ein- und Ausstiege….buntes Treiben. Menschen im Zug. Menschen auf Reisen. (c) AG – 2016

Share
Veröffentlicht unter eigene Texte, Gedanken | Hinterlasse einen Kommentar

Januar

Wolken ziehen übers Land. Zitternd halten sie sich an der Hand, starren wie gebannt vor die Regenwand. Windböhen peitschten zusätzlich Regen an. Winterboten kündigen ihr Kommen an.  Januar fühlt sich richtig kalt an. ((c) AG – 2016)

Share
Veröffentlicht unter eigene Texte, Gedanken, Gedichte | Hinterlasse einen Kommentar