Sweet Table (1)

Nun geht es los. Kuchen Nr. 1 ist im Backofen. Mama ‚ s Standard-Rezept für Sandkuchen.

Rezept für 28 cm Springkuchenform:

400 g Butter (weich)
300 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
6 Eier
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Butter mit Zucker/Vanillezucker mischen. Eier hinzufügen und verrühren. Nach und nach Mehl (vermischt mit Backpulver) unterheben.

Springerform einfetten mit Mehl bestäuben.

Teig einfüllen und ca. 1 Stunde  (je nach Herd) bei 160° Grad Umluft in den Backofen.

Basis für meine Ananas-Cake-Pops. Mit denen geht es morgen weiter. Und dann den Bisquitboden für den Themenkuchen. Zu dem gibt es mehr am Dienstag. ☺

Über Nelle

Ich liebe Bücher. Schon bevor ich in die Schule gekommen bin, hat mich die Welt der Bücher gefangen genommen. Und seitdem hat sich nichts verändert. Jedes Buch, dass mir in die Hände fällt, wird gelesen. Na gut... nicht wirklich jedes. Aber fast jedes.
Dieser Beitrag wurde unter Backen, Hobbies, Sweet Table veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1000
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:

[…] (aus dem Kuchen von Sonntag; mit Buttercreme + Ananasmarmelade bzw. Frischkäse vermischt; in gelbe Candy Melts […]

[…] netten Nachbarn ein kleines (selbstgebackenes) Dankeschön. Einen “Sandkuchen” nach dem Rezept meiner Mutter – für die besten […]

[…] und diesem Rezept auf chefkoch.de habe ich das Rührkuchen-Rezept meiner Mutter (u.a. kam es hier schon einmal zum Einsatz) dieses Mal etwas […]