Monatsarchive: Februar 2012

Februar und Rilke

Eiskalte Luft, der Atem dampft. Wintermorgen Hast und Rast…. Fußgetrappel. Schnell zur Bahn… Pech gehabt. Kakao gekauft. Warten………………… Blitze, Dampf und Zuggebrüll. Rasch und schnell. Ankunft, Drängeln, weitergeh’n. Zeitung… Gutschein Essen Hauptbahnhof Emsiges Treiben, Morgentrubel. Rausch am Morgen, Kaffeeduft. Und dann: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter eigene Texte, Gedanken, Gedichte, Rilke | Hinterlasse einen Kommentar