Monatsarchive: September 2010

Momente des Pendelns

Erst waren es einzelne Fragmente in meinem Kopf. Dann eine Idee. Stressabbau. Rückkehr zu einer altbekannten und vertrauten Welt. Die Welt der Poesie. Nicht klassisch oder schön. Nur Worte. Und doch tiefe Empfindungen, die einfach lossprudeln. Einen ganzen Tag Revue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter eigene Texte, Gedanken, Gedichte | Hinterlasse einen Kommentar

Feierabend

Regenbogen über Essen letzte Arbeitsschritte vor dem Wochenende… nach Hause! Pubertierende Teenager wummernde Bässe Ältere Dame mit stylischem Kopfhörer wolkenverhangener Himmel Hund in der S-Bahn Kind vor der S-Bahntür

Veröffentlicht unter Gedichte | Hinterlasse einen Kommentar

Pergamentpapier

Zum Zerreißen gespannt. Dünn und federleicht. Wie ein Windhauch. Laut, voller Menschen, kalter Luftschwall. Viele Gerüche, fremd und doch vertraut. Heute nur noch störend. Eile und Hast in den Feierabend. Schnell letzte Einkäufe und zur Bahn rennen. Verspätung … viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Hinterlasse einen Kommentar