Andrews, Mary Kay: „Sommernachtsträume“

Mary Kay Andrews: Sommernachtsträume

*****Zum Inhalt*****

Wie jedes Jahr fährt Riley den Sommer über auf „Belle Isle“. Dort hat sie ihre Kindheit und Jugend verbracht und dort liegt auch der Sitz des Familienunternehmens. Dieser Sommer wird jedoch anders. Ihr Mann Wendell kommt nicht zum vereinbarten Treffpunkt an der Fähre. Zu allem Überfluss ist ihre Tochter Maggy kurz zuvor an Diabetes erkrankt. Nach der Ankunft muss Riley feststellen, dies noch durch die Zwangsvollstreckung der Familiensommerresidenz getoppt wird. Wäre da nicht auch noch Nate, der Jugendfreund von damals, der Riley zur Seite stehen möchte, wie könnte sie das alles verkraften? Das klingt für mich – als großer Fan von Mary Kay Andrews Romanen – wie der klassische Plot einer schönen Sommergeschichte. Das gibt volle 5 Punkte.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Autoren, Buchempfehlung, Leserunden, Lovelybooks, Mary Kay Andrews, Rezension | Hinterlasse einen Kommentar

Osterdeko – DIY (oder: was mit Seide und Plaste)

Beim Lesen meiner Lieblingsblogs bin ich Ende März auf dem Blog „was eigenes“ von Bine hängengeblieben. Ich verfolge ihre Beiträge schon sehr lange… und dieses Mal berichtete sie über einen selbstgebastelten Osterkranz. Hier findet ihr den Post: „DIY Ostereier Kranz. Aus Plastikeiern und Seidenpapier.“

Das war für mich die Inspiration. Ich wollte dieses Jahr keine große Deko… nur ein paar „bunte“ Ostereier, die ich an einem Ast vor dem Wohnzimmerfenster aufhängen könnte. Und die Idee von Bine: Plastikeier mit Seidenpapier einzupacken, die hatte mich gepackt.
Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Basteln, Blogempfehlung, Einkaufen, Hobbies, Kauf-Tipps | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Agnew, Katie: Die Perlenfrauen

Kurz vor Ostern gab meine Vormerkliste bei der onleihe Rhein Ruhr doch endlich grünes Licht für „Die Perlenfrauen“ von Katie Agnew.

Die Perlenfrauen von Katie Agnew

Und jetzt habe ich den Urlaub vor Ostern genutzt, um das Buch zu lesen. Ich hatte es seinerzeit ausgewählt, weil mich der Kern der Story „Auf der Suche nach der verschwundenen Perlenkette“ sofort angesprochen hatte. Doch dann etwas in der App übersehen… das kommt davon, wenn man 4 Bücher online zugleich ausleiht. Doch der Reihe nach.

*****Zum Inhalt*****

Das Buch handelt von der Schauspielerin Tilly Beaumont und einer Perlenkette, die sie 1947 zum Geburtstag geschenkt bekommt. Die Kette ist ihr ein treuer Begleiter und erlebt manche Party an dem Hals der schönen Oscarpreisträgerin. Bis die Kette irgendwann spurlos verschwindet. Jahre später bittet Tilly ihre Enkelin Sophia um Hilfe. Sie soll die Kette für sie wieder aufspüren. Doch wird ihr das gelingen? Der Klappentext war für mich ausschlaggebend: daher volle 5 Punkte.

Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Buchempfehlung, Lesen, Rezension, Rezensionen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bücher-FB-Wichtel

In Anbetracht der anstehenden Feiertage möchte ich euch noch schnell von meinen FB-Wichteln berichten. Es war wieder die Zeit der Geschenke… und nicht nur in der Familie beschenkte man sich. Auch mit Freunden, Kollegen oder Büchergruppen. Wo ich noch in meinen Jahren als Azubi  das „Schrottwichteln“ kennengelernt habe, ist es heuer durch ein „Bücherwichteln“ abgelöst worden. In der FB Büchereulen-Gruppe gab es ein Adventswichteln. Hier also nachträglich sozusagen mein 4. Advents-Wichtel… habe gerade leider „nur“ das „verschickte“ Paket. Aber mein beschenkter Wichtel hat sich gefreut! 🙂
2017-04-14_05-51-16

Ebenfalls in einer weiteren FB-Büchergruppe gab es dann – passend zum Jahresabschluss 2016 – ein Silvesterwichteln. Auch hier habe ich zum 1. Mal teilgenommen …. und habe mich auch sehr über mein Paket gefreut. 🙂 Auch wenn ich das „Osterfeuer“ schon vor einigen Jahren – zu Ostern – gelesen hatte. So auch der heutige Beitrag… der so lange in den Entwürfen auf euch gewartet hat.
16252253_10206316954362246_6861707664581308381_o

Share
Veröffentlicht unter Buchtausch, Facebook, Hobbies | Hinterlasse einen Kommentar

#besseresser – Zweiter + letzter Testbericht: Suppe + Auflauf

Im Rahmen der des Testpaketes von Hilcona über die freundin TrendLounge hatte ich ja schon über meinen ersten Versuch berichtet bzw. euch das Rezept gepostet. Heute gibt es endlich die noch zwei ausstehenden Rezepte. Und für alle noch einmal zum Nachlesen: hier bzw. auf Twitter unter dem Hashtag #besseresser findet ihr alle Infos bzw. auch meinen ersten Testbericht.

Kurze Zeit später habe ich dann die 4 Formaggi mit schwarzem Pfeffer ausprobiert. Zwei Minuten in heißem Wasser gekocht. Währenddessen eine Bechamelsauce zubereitet und zusammen mit Streukäse und den Tortelloni ab in den Backofen. Foto muss ich euch heute schuldig bleiben…
Geschmacklich war diese Sorte etwas besser als die Tortelloni Carne. Zwar für mich noch zu wenig Pfeffer, aber dennoch vom Gesamteindruck (vor + nach dem Kochen, Biss bzw. Konsistenz/Geschmack) gut.

Im wahrsten Sinne des Wortes hat mich aber auch diese Sorte nicht vom Hocker gerissen. Okay… lag evtl. auch an der Rezeptauswahl. Also habe ich mir für die letzte Sorte: Ricotta e Spinaci mit Pinienkernen etwas besonderes ausgedacht. Via Pinterest hatte ich u.a. schon von „Spinat“-Suppen gelesen. Als Vorlage für mein Essen hatte ich folgendes Rezept ausgewählt: Creamy Mozzarella Sun-Dried Tomato Basil Spinach Tortellini.

IMG_20161215_000025
Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Portionen Tortelloni Riccotta e Spinaci von Hilcona, Pasta Classica
  • 1 kleine Zwiebel, 1-2 Lauchzwiebeln
  • Speckwürfel (nach Bedarf)
  • bei Bedarf 1 Zehe Knoblauch
  • etwas Butter/Butterschmalz
  • 1 Glas eingelegte Paprika
  • 80 g getrocknete Tomaten (gerne auch in Öl eingelegt)
  • 1 Eßl. Öl (z.B. von den getrockneten Tomaten)
  • 450 g Blattspinat
  • 2 kleinen Möhren
  • klein geschnittenen Lauch
  • Gemüsebrühe
  • Tomatenmark
  • Ajar
  • 1 Eßl. Schmand
  • 1 Eßl. Frischkäse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Gemüse kleinschneiden, währenddessen
  • Zwiebeln anbraten, gerne auch etwas Speck dazu
  • Tomaten + Paprika dazu geben und umrühren
  • Möhren + Lauch dazugeben, kurz anbraten
  • Spinat hinzugeben und ebenfalls mit anbraten
  • Gemüsebrühe mit Tomatenmark + Ajar würzen
  • zu dem Gemüse geben und umrühren
  • dann Tortelloni roh dazu geben und in der Brühe garen lassen
  • zum Schluss mit Salz, Peffer, Schmand und etwas Frischkäse abschmecken.

Guten Appetit!

Das waren die besten Tortelloni und überhaupt die beste Spinatsuppe, die ich mir überhaupt vorstellen kann. Das Garen der Tortelloni in der Brühe war wirklich super-einfach und hat die Gemüsesuppe sehr gut ergänzt. Das ist ab sofort mein Lieblingsrezept und gehört daher auch in mein Online-Kochbuch! 🙂

PS: Kleiner Tipp… auch die Tortelloni dann zu weich sind… am nächsten Tag ist die Suppe noch besser: durchgezogen und richtig würzig. Aber die Nudel sind dann lasch… also Nudeln entweder separat kurz 2 min kochen und nur als Einlage in die Suppe geben. Oder sich nicht daran stören. 😀

Share
Veröffentlicht unter Aktionen, Hobbies, Kochen, Kreative Küche, Online-Kochbuch, Rezepte, TrendLounge | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bücher zur Weihnachtszeit

Diesen Beitrag möchte ich schon ganz lange schreiben. Denn jedes Jahr zu dieser Jahreszeit bin ich auf der Suche nach den schönsten Weihnachtsgeschichten.

Und dieses Jahr… na ja, endlich möchte ich sagen, möchte ich euch meine Sammlung aus den letzten Jahren bzw. aus aktuellen Beiträgen in zwei Bücher-Gruppen auf Facebook einmal zeigen. Die Liste wird also auch ständig erweitert. Gerne nehme ich eure Vorschläge mit auf; postet sie einfach in die Kommentare. Weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Buchempfehlung, Bücherliste, Hobbies, Kauf-Tipps | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#besseresser – Erster Testbericht: Tortelloni Carne

Nach einer kleinen Auszeit, es ist nun einmal Erkältungszeit, habe ich diese Woche endlich das erste Produkt meines Testpaketes von Hilcona über die freundin TrendLounge probiert. Hier bzw. auf Twitter unter dem Hashtag #besseresser hatte ich schon berichtet, dass ich als Testerin ausgewählt wurde. Jetzt gilt es die folgende Produkte zu testen:

Die erste Wahl fiel auf die Tortelloni Carne = mit Fleisch. Na ja… eigentlich mehr, weil man als Berufstätiger abends auch mal schnell etwas zaubern möchte. Und ich wollte mal wieder Geschnetzeltes machen. Also kamen mir die Nudeln gerade recht. Es sollte Boeuf Stroganoff geben. Es wird aus geschnetzeltem Rindfleisch hergestellt. Hier ein kleiner Ausflug zu den russischen Wurzeln. In den meisten Küchen dieser Welt wird hierfür Rinderfilet verwendet, aber ich hatte nur Rinderminutensteaks, die jedoch auch ihren Zweck erfüllt haben. Wer jetzt wissen möchte, was das ist, kann sich hier darüber ein Bild machen.

Doch zuerst einmal mein Bild vom Essen und dann die Zutaten bzw. eine kurze Anleitung zum Nachkochen… na ja: Braten. 🙂

IMG_20161115_204029

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Portionen Tortelloni Carne von Hilcona, Pasta Classica
  • 320 g Rinderminutensteaks
  • 250 g Champignons
  • 1 Glas kleine, saure Gurken
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Butter/Butterschmalz
  • grünen Pfeffer
  • 1 Eßl. Schmand
  • 1 Eßl. Senf
  • etwas Mehl und Wasser

Zubereitung:

  • zuerst das Fleisch kleinschneiden und anbraten
  • danach Zwiebeln, Champignons und kl. Gürkchen schneiden
  • und die Zwiebeln mit dem Champignons anschmoren
  • Geschnetzeltes wieder dazu geben,
  • mit Mehl einstäuben und mit Wasser eine Soße anrühren
  • mit Senf, Schmand und grünem Pfeffer sowie Salz abschmecken
  • die Gürkchen dazu geben
  • nebenbei die Tortelloni 2 Minuten im heißen Wasser garen
  • anrichten und heiß servieren.

Guten Appetit!

Wer von euch jetzt noch Lust auf Boeuf Stroganoff oder weitere Rezepte hat, ich habe auf Pinterest extra ein Brett für #besseresser angelegt: https://de.pinterest.com/annettegerlach/besseresser/ Da könnt ihr euch noch weitere Rezeptideen anschauen, die ich für euch da sammele.

Und über meinen flickr Account im Album #besseresser könnt ihr euch auch die Fotos von der Zubereitung anschauen.

________________
* Die Produkte wurden mir kostenfrei von Hilcona über die freundin TrendLoung zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst in keiner Weise meine Meinung und ich wurde für diesen Beitrag nicht vergütet.

Share
Veröffentlicht unter Aktionen, Kochen, Kreative Küche, Rezepte, TrendLounge | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Fondant + Lebensmittelfarbe: welche nehmen? Neue Kategorie: Tipps+Tricks

In den letzten Wochen habe ich mich ein bisschen auf verschiedenen Facebook-Back-/Motivtorten-Seiten umgeschaut. Und ganz ehrlich: es kommen immer so oft die gleichen Fragen. Da habe ich für mich beschlossen: die besten Tipps bzw. Links, werde ich für mich hier speichern. Dann habe ich sie immer parat (für mich selber) und kann sich auch weiterempfehlen.

Ab sofort findet ihr hier eine neue Seite, wo ich immer mal wieder Tipps+Tricks bzw. Links veröffentliche, die mir beim Backen bzw. Motiv-Torten erstellen geholfen haben. Oftmals sind es auch Blogs, denen ich gerne folge bzw. Verlinkungen auf deren YouTube-Seite.

Starten möchte ich heute mit zwei Themen bzw. zwei Expertinnen, deren Blogs ich sehr gerne folge.

  1. Fondant – welchen nimmt man am besten bzw. welchen gibt es überhaupt? Auf dem YouTube-Kanal von Kuchenfee Lisa habe ich dieses Video gefunden, hier aber auch der Link zu ihrem Blog mit dem entsprechenden Beitrag!

2. Lebensmittelfarbe – welche nimmt man wofür bzw. wie färben die wirklich? Auf dem YouTube-Kanal von ofenkieker.de habe ich dieses Video für mich entdeckt. Hier geht es zum Beitrag im Blog.

In diesem Sinne… fröhliches Backen bzw. Gestalten von Motiv-Torten. Und unter der Kategorie „Tipps+Tricks“ werdet ihr zukünftig weitere Videos/Verlinkungen und Blogempfehlungen dieser Art finden.

Euch noch einen schönen Tag!

Share
Veröffentlicht unter Backen, Blogempfehlung, Hobbies, Tipps & Tricks, YouTube | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachtrag: Lieblingsbuchhandlung – WuB vom 12. bis 20. November 2016

Habe gerade heute in der ARD-Buffet-liest-FB-Gruppe den Hinweis zur Woche der unabhängigen Buchhandlungen gefunden.:

https://www.facebook.com/groups/206036319760473/permalink/335871546776949/

Und das passt sehr gut als kleiner Nachtrag zum Ursprungspost Lieblingsbuchhandlung. Leider hat es gestern nicht mit dem Besuch in Herne oder Dortmund geklappt. Aber es ist ja bald Weihnachten und so kann das Buch ja evtl. auch im Nikolausstiefel landen. In diesem Sinne… einen schönen Rest-Sonntag wünsche ich euch!

Share
Veröffentlicht unter Facebook, Kauf-Tipps, Lesen, Tipps | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neu im Online-Kochbuch: Lebkuchen nach Art Elise

Heute durfte ich mal (wieder) in die Tiefen von WordPress einsteigen. Die auf vielen Blogs angebotene Funktion des Reblogging funktioniert bei mir nicht, da ich – bedingt durch das Hosten meines Anbieters – keinen wordpress.com Zugang habe. Also habe ich mich entschlossen das Rezept von Valesa mit Screenshot und Link zu teilen –> damit ist er heute feierlich in mein Online-Kochbuch aufgenommen. 🙂
Lebkuchen

Ihre Lebkuchen sehen so super aus… und das Rezept ist schön schlicht… die werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

Share
Veröffentlicht unter Aktionen, Blogempfehlung, Online-Kochbuch | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare